Lohnt sich das günstige Direct Drive Sim Racing Lenkrad CSL DD von Fanatec?

Ist das brandneue Sim Racing Lenkrad Fanatec CSL DD wirklich so revolutionär? Lenkradspezialist Fanatec setzt voll auf Direct Drive. Bisherige Baureihen wie das CSL Elite oder das Clubsport 2.5 sind in der Produktion ausgelaufen. Als Nachfolger bringt der Landshuter Hersteller mit dem CSL DD eine Direct-Drive-Technik für jeden Sim Racer zu einem bezahlbaren Preis. Lust auf ein CSL DD Boost Kit Bundle?

Slide 1
Kompatibel mit PC und Xbox

"Das CSL DD ist kompatibel mit PC und der Xbox. Für die PlayStation kommt später eine eigene Variante heraus."

Slide 2
Kompakte Abmaße, trotz hohem Gewicht

"Die 350 Euro teure Wheelbase beeindruckt mit seinen kompakten Abmaßen, trotz hohem Gewicht von fast sieben Kilogramm."

Slide 3
Fanatec setzt voll auf Direct Drive.

"Als Nachfolger bringt der Landshuter Hersteller mit dem CSL DD Sim Racing Lenkrad eine Direct-Drive-Technik für jeden Sim Racer zu einem bezahlbaren Preis."

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow

Die 350 Euro teure Wheelbase beeindruckt mit seinen kompakten Abmaßen, trotz hohem Gewicht von fast sieben Kilogramm. Das CSL DD ist kompatibel mit PC und der Xbox. Für die PlayStation kommt später eine eigene Variante heraus. Das Wheel lässt sich dank integrierter Schienen unten und an den Seiten mittels M6-Schrauben befestigen.

Alternativ gibt es eine separat erhältliche Tischklemme.

Angeschlossen wird das Sim Racing Lenkrad Fanatec CSL DD über USB-C. Zudem gibt es Anschlüsse für Netzteil, Shifter, Pedale und Handbremse. Also alles, was ihr bisher bei Fanatec benutzt, könnt ihr auch hier weiter nutzen. Ebenso lassen sich aktuelle Fanatec-Wheels per Quick Release System anmontieren.

In der Praxis merkt man umgehend den Unterschied zu einem normalen Lenkrad mit Riementrieb (Thrustmaster T300) oder Zahnstangentrieb (Logitech G29). Dank Direct Drive liegen Force Feedback Effekte umgehend an und geben instant Auskunft über das Fahrverhalten und den Grip. Der Lenkwiderstand und die Kräfte kommen mit maximal 5 Newtonmeter sehr differenziert an. Wenn auch nicht so kräftig wie mit einem teureren Fanatec DD1 oder DD2, aber definitiv direkter als beim Vorgänger CSL Elite. Lust auf einen Vergleich? Dann schaut euch unseren Test vom Thrustmaster G923 und T248 an.

Dank Direct Drive liegen Force Feedback Effekte umgehend an und geben instant Auskunft über das Fahrverhalten und den Grip.

Mehr Force Feedback mit dem Boost Kit 180

Für mehr Force Feedback gibt es das Boost Kit 180. Damit erhaltet ihr ein Drehmoment von 8 Newtonmetern. Nicht zuletzt gibt es auch günstige CSL Pedale in einer überarbeiteten Ausführung. Kurzum überzeugt die modular angelegte Wheelbase Fanatec CSL DD auf ganzer Linie. Nirgends sonst erhält man für solch einen guten Preis ein ausgereiftes Direct Drive System und ein entsprechend variantenreiches Force Feedback.

Das Sim Racing Lenkrad CSL DD direkt bei Fanatec bestellen:

werbung

CDL DD Sim Racing Lenkrad – Praxistest auf Youtube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.