Im kommenden Update für Gran Turismo 7 gibt es unter anderem das Comeback der Eiger Nordwand

Normalerweise sind wir es gewohnt, dass ein neues Update für Gran Turismo 7 (an dieser Stelle könnt ihr unseren Test dazu lesen) gegen Monatsende vorgestellt und dann zügig veröffentlicht wird. Doch diesmal ist alles anders, denn die Enthüllung des Juli-Updates fand bereits vor wenigen Tagen auf dem auf dem Live-Event der Gran Turismo World Series in Montreal statt. Los geht es dabei, wie immer, mit dem offiziellen Trailer:

Der offizielle Trailer zum Juli-Update für Gran Turismo 7

Zunächst einmal ergänzt Update 1.49 die folgenden sechs Autos:

  • BMW M3 (E36) 1997
  • Ferrari F430 Scuderia 2007
  • Genesis Gran X Racer Vision Gran Turismo Concept
  • Lamborghini Gallardo LP560-4 2008
  • Ruf RGT 4.2 2016
  • Subaru Impreza WRC 1998

Aber das ist noch längst nicht alles, denn die Eiger Nordwand Rennstrecke erlebt darin ebenfalls ihr Comeback. Sie erschien zuerst in Gran Turismo HD Concept für PS3 und war damals die einzige Strecke im Spiel zusammen mit ihrer umgekehrten Variante. Danach war sie auch im Prolog von Gran Turismo 5 verfügbar und wurde später für Gran Turismo 5 und 6 um drei Offroad-Kurse erweitert. In Gran Turismo Sport ist sie dagegen nicht enthalten. Die kommende Version in Gran Turismo 7 enthält die ursprüngliche Fassung, scheinbar ohne die späteren Rallye-Ergänzungen.

Ruf RGT 4.2 aus dem GT7 Update 1.49
Unter den neuen Wagen findet sich auch der Ruf RGT 4.2 auf Porsche-Basis.

Gleichzeitig spricht Polyphony Digital von einer neuen Fahrphysik, welche bereits bei der Gran Turismo World Series zum Einsatz kam. Außerdem wird Michelin als Reifenpartner einsteigen und die Pneus sind nun deutlich differenzierter gestaltet. Gran Turismo Sophy wird zudem um die 24-Stunden-Version des Nürburgrings sowie um das Autodrome Lago Maggiore ergänzt. Thomas hat alle Inhalte zum jüngsten Update von Gran Turismo 7 in diesem Video zusammengefasst:

Thomas erklärt ausführlich, was uns im Juli-Update für Gran Turismo 7 erwartet

Zum Abschluss noch eine schlechte Nachricht: Es dauert leider noch etwas, bis wir die neuen Inhalte für Gran Turismo 7 selbst in Augenschein nehmen dürfen. Polyphony Digital hat das Juli-Update nämlich auf den 25. Juli terminiert.

Sollte sich in der Welt des Edel-Rennspiels wieder etwas tun, erfahrt ihr es selbstverständlich zeitnah bei uns. Alternativ ist es natürlich auch lohnenswert, dessen offizielle Website im Auge zu behalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert